logowebfooter
Als Serviceeinrichtung für die popkulturelle Szene in der Stadt wurde als Outsourcing-Projekt in Kooperation zwischen Kulturpark West gGmbH, KUKI e.V. und der Künstlergruppe 38/40 in enger Koordination mit dem KulturRat Augsburg das PopOffice eingerichtet, um die vorhandenen Ressourcen synergetisch und zukunftsweisend zu nutzen.
Unabhängig von anstehenden politischen Entscheidungen zu „Popkultur und Kreativwirtschaft“ existiert dieses Servicebüro im Kulturpark West seit Juli 2012, um minimale Voraussetzungen für Popkulturförderung aufrechtzuerhalten.
Das PopOffice arbeitet für die ganze Szene und kümmerte sich zu dieser Zeit hauptsächlich um szenekulturelle Aktivitäten, die Organisation von Veranstaltungen, Leerstandsnutzungen und künstlerische Projekte, Netzwerkarbeit und Einbindung popkultureller Aktivitäten in die Stadt- und Festivalkultur, Verwaltung der Internetplattformen des Kulturparks etc.
Im Juli 2014 entwickelte das PopOffice in Zusammenarbeit mit Künstlern aus der Szene ein Workshop-Programm, welches kreativen Köpfen eine niederschwellige Möglichkeit bietet, ihre Kunst und ihr Können mit Interessierten zu teilen.
Mittlerweile erscheint das Programm drei Mal jährlich, im Print-Format liegt es bei diversen sozialen Einrichtungen, Läden, Restaurants & Kneipen in Augsburg Stadt und Land aus; online kann man es über die Kulturpark-Homepage oder auf der Onlineplattform der kommunalen Jugendarbeit „Tschamp“ einsehen (nur die Ferienkurse). Eine Anmeldung ist online oder telefonisch möglich.

Zusätzlich kümmert sich das PopOffice um die hauseigene „PopBibliothek“. Seit Mai 2014 gibt es die Möglichkeit, auf die im Büro (Sommestr. 40, EG, Zimmer 102) vorhandene Bibliothek zuzugreifen und sich kostenfrei Bücher auszuleihen.
Das breite Spektrum der vorhandenen Literatur reicht von Themenbereichen wie Popkultur, Musik und Kunst bis hin zu Migration, Urbanität, Kriminalität und Identität. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, insbesondere auch an Studenten/-innen aller Fachbereiche.

Des Weiteren wirkt das PopOffice bei unterschiedlichsten Veranstaltungen und Events wie z.B. dem Stadtmauerfest 2016 oder dem Kult-ur-Winter im abraxas mit. Dadurch erhalten Künstler die Chance, sich beispielsweise durch einen eigenen Stand zu präsentieren, ihre Arbeiten zu verkaufen und sich mit anderen Kreativen auszutauschen.

Euere Ansprechpartnerin

130717--2

Lisa Manhart